Ich ziehe meinen Hut vor: Stephan Albrecht (12), Schüler aus Bayern

Pressefreiheit ist in jeder Demokratie ein hohes Gut und es braucht engagierte Bürger, um sie zu schützen und durchzusetzen. Stephan Albrecht vom Ignaz-Kögler-Gymnasium (Landsberg am Lech) ist ein solcher engagierter Bürger. Danke für Deinen Einsatz!

Der Freitagnachmittaglink: Heute mit Geschenkidee

Wenn Sie dieses Jahr ein wirklich persönliches Geschenk basteln wollen, dann ist dies vielleicht die rettende Idee: das Porträt aus Zeitungs- und/oder Buchpapier. Nick Georgiou aus Tucson in Arizona (USA) ist der Genius hinter diesen papierenen Kunstwerken. Unbedingt sehenswert und sehr zur Nachahmung empfohlen – so lange es noch bedrucktes Papier gibt. Und als Skulptur: [...]

Kommentar: Drei Tage in London – was der Journalist di Lorenzo angerichtet hat

Jeder Journalist und jede Journalistin handelt tagtäglich stets auch pars pro toto für die gesamte Berufsgruppe. Wenn Journalisten also individuelle Fehler machen, wenn sie Schädliches anrichten gegen eine Person, eine Institution oder auch gegen berufsständische Normen, dann leidet in jedem einzelnen Fall auch die Glaubwürdigkeit des journalistischen Berufsstandes insgesamt. Giovanni di Lorenzo, Chefredakteur der Wochenzeitung [...]

Der Freitagnachmittaglink: Texten für Beschwerdebriefe

Advent, Advent und überall nur noch Abzocke! Selbst beim Adventskalenderverkauf! Zum Vergrößern bitte ins Bild klicken! Mindestens ist’s ein schöner Fake. Ein stressfreies Adventswochenende wünscht Ihnen Stefan Heijnk P.S.: Sollte es Sie am Wochenende vielleicht doch nicht auf den nächsten Weihnachtsmarkt ziehen, dann hätte ich hier noch einen Alternativ-Vorschlag: Leser dieser Seite interessierten sich auch [...]

Deutscher Reporter-Preis: Eine Nachlese in Schlaglichtern – ganz subjektiv

Die Reden sind gehalten, die Preistrophäen an die Reporterinnen und Reporter überreicht, der Applaus ist verklungen, die Verleihung des Deutschen Reporter-Preises 2011 im Umspannwerk in Kreuzberg ist vorbei. Zeit für eine Nachlese – in ganz persönlichen Eindrücken. Eine Dramaturgie gibt es darin nicht, es sind Schlaglichter, sicher nicht ganz unsystematisch, weil chronologisch, sonst aber bewusst [...]