Über dieses Blog

Texten fürs Web ist das private Blog von Prof. Stefan Heijnk.

Ich gebe hier Praxistipps für die digitale Contentproduktion, äußere mich zu aktuellen Trends im crossmedialen Publizieren, mische mich in aktuelle Branche-Diskussionen ein, zeige und kommentiere ausgewählte Web-Fundstücke und stelle praxisnützliche Erkenntnisse der Medien-Forschung vor. Der Inhalt spiegelt zu jedem Zeitpunkt meine ganz persönlichen Ansichten und Meinungen wider. Warum ich mir diese Arbeit mache? Ganz einfach: Als Hochschul-Professor werde ich letztlich von der Allgemeinheit bezahlt und da liegt es nah, mein Wissen auch auf diesem Weg öffentlich zu teilen. Außerdem macht es einfach Spaß. :-)

Für den Inhalt von Gastbeiträgen sind jeweils die Autorin beziehungsweise der Autor verantwortlich, es wird keine Haftung übernommen.

Sollten Sie Interesse an professionellem Consulting haben, dann finden Sie weitere Services von mir auf www.medienkontorheijnk.de

Copyright
Der von mir erstellte Inhalt dieses Blogs unterliegt der folgenden Creative Commons-Lizenz (CC-BY-NC-ND):

Creative Commons Lizenzvertrag

Das bedeutet: Auszüge aus meinen hier veröffentlichten Texten dürfen ausschließlich nur für nicht-kommerzielle Zwecke, unverändert und mit entsprechender Namensnennung verwendet werden. Belege und/oder Hinweise auf eine Zitation sind als freundliche Geste des Zitierenden immer herzlich willkommen, am einfachsten per E-Mail an heijnk_ät_t-online.de. Bei Online-Verwendungen reichen natürlich auch Trackbacks/Pingbacks. Vollständige Texte oder sonstiges von mir produziertes Material (wie Fotos, Grafiken, Flash-Animationen etc.) dürfen/darf ebenfalls ausschließlich nur für nicht-kommerzielle Zwecke, unverändert und mit entsprechender Namensnennung verwendet werden.

Diese Infografik von Martin Mißfeldt erläutert, was es mit den Kürzeln auf sich hat:


Bildquelle: Martin Mißfeldt, (CC-BY-SA), URL: http://www.bildersuche.org/creative-commons-infografik.php

Regeln fürs Kommentieren
1. Bleiben Sie bitte thematisch bei der Sache und im Ton umgänglich. Diskussionen dürfen in der Sache hart sein, aber dabei nicht persönlich werden.

2. Anonymes Kommentieren ist natürlich in Ordnung, geben Sie dann bitte zumindest eine URL an, auf der ich mir gelegentlich anschauen kann, wer Sie sind (Website, Blog, Twitter o.ä.). Schön wäre, wenn Sie unter Ihrem echten Namen kommentierten – das ist immer authentischer, und freut den Blog-Autor. Kommentare ohne Klarnamen schaue ich mir genauer und kritischer an.

3. Texten fürs Web soll vor allem praxisnützliche Informationen anbieten. Das Beste wäre erreicht, wenn das Blog Ihnen hier und da Einsichten, Anregungen oder Tipps für die tägliche Textproduktion liefert. Entsprechend freue ich mich ganz besonders darüber, wenn Sie in den Posting-Kommentaren etwas dazu sagen, wo/wie/wann Ihnen das hier Präsentierte hilfreich sein konnte, sie unterstützt hat.

4. Off-Topic-Kommentare werden grundsätzlich gelöscht, das Gleiche gilt für Spam und Werbung in den Kommentarfeldern. Störer-Kommentare werden auf Hinweis gelöscht, bis zur Löschung haftet der jeweilige Störer.

Datenschutzerklärung
Diese Website nutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (»Google«). Google Analytics verwendet sog. »Cookies«, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung diese Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server der Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen.

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern.

Google stellt für gängige Browser passende Add-Ons bereit: Klicken Sie dazu hier.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden und verzichten auf die Möglichkeit zum Widerspruch.

Und: Damit Sie nicht ungewollt Datenspuren auf Facebook oder anderen Social Media-Plattformen hinterlassen, sind die auf diesem Blog implementierten Social Media-Buttons standardmäßig deaktiviert.